Exclusiv im VOSpilot
Stadtwerke OsnabrückStadtwerke Osnabrück

Deine Angebote &
Schnäppchen in Osnabrück

OSkalender - Der Ver­an­stal­tungs­ka­len­der!

Radtour zu Widerstand und Verfolgung in der Wüste während der NS-Zeit, Sonntag 12. Juli 14:30 Uhr, Parkplatz Schlosswallhalle

ca 2,5 Std., telefonische Anmeldung notwendig

Die Führung begibt sich auf die Spur enteigneter und deportierter jüdischer Bewohner der Wüste, darunter die Familie van Pels, die mit Anne Franks Familie in Amsterdam im Versteck lebte. Sie führt zum Sitz von SA-Brigaden und den Weiden von jüdischen Viehhändlern. Ein Sportverein und die Stadt selber profitierten von der Enteignung von jüdischen Bürgern, von denen einige sich mutig, wenn auch erfolglos wehrten. In die Machenschaften der Ortsgruppe Wüste war der Fabrikant Frömbling verstrickt. Er versuchte zu verhindern, dass in der Wüste an Erich Maria Remarque erinnert wurde, der in seinen Romanen seine hier verlebte Kindheit schildert. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich und bis spätestens 12.00 Uhr am Führungstag möglich. Name, Adresse und Telefonnummer müssen angegeben werden. Bis zu 10 Personen dürfen teilnehmen, die bitte eine Nase-Mund-Bedeckung mitbringen. Es gelten die Abstandsregeln. Das Führungsgeld wird direkt beim Stadtführer oder der Stadtführerin vor Ort bezahlt. Die Anmeldung gilt nur, wenn eine telefonische Anmeldung abgesprochen wurde

Eintritt: 10€, Kinder 2€

Das Angebot ist beendet

Angebots-Ort

Heinrichstraße
49080 Osnabrück

Jetzt VOSpilot downloaden und die Fahrplanauskunft nutzen

Parkplatz Schlosswallhalle

Heinrichstraße
49080 Osnabrück